Lernberatung

 

-> Bei welchen Themen kann die kinesiologische Lernberatung helfen?
-> Was Ziel der kinesiologischen Lernberatung?
-> Wer kann von einer kinesiologischen Lernberatung profitieren?
-> Wie zeigen sich Lernprobleme bei Kindern?
-> Was können Sie als Eltern tun?
-> Wie zeigen sich Lernprobleme bei Erwachsenen?
-> Wie kann die begleitende Kinesiologie bei Lern-Themen helfen?
-> Was kann ich für Sie tun?
-> Was kann die Lernberatung NICHT?


Bei welchen Themen kann die Lernberatung helfen?

Die Lernberatung kann z. B. bei folgenden Themen helfen:

  • Probleme in der Schule
  • Lernprobleme
  • Lese- oder Rechtschreibschwäche (emotional bedingte Dyslexie, Legasthenie)
  • Rechenschwäche (emotional bedingte Dyskalkulie)
  • Prüfungsstress / Prüfungsangst
  • Konzentrationsschwäche / Konzentrationsstörungen
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Erinnerungsprobleme
  • Ängste, Traumata, Phobien im Bereich Lernen und Schule
  • Stress mit Lern-Themen

 

^ nach oben


Was ist Ziel der Lernberatung?

Die Lernberatung hat zum Ziel, Sie oder Ihr Kind dabei zu unterstützen, den mit dem individuellen Lernproblem verbundenen emotionalen Stress zu lösen und damit stressfreies Lernen und Spaß am Lernen (wieder) zu ermöglichen.

Da Lernen ein lebenslanger Prozess ist, ist der Stressabbau zum Thema Lernen besonders wichtig.
Wer mit dem Lernen keine Angst und keinen Stress (mehr) verbindet, kann neue Aufgaben und Lebenssituationen viel leichter und zuversichtlicher angehen und meistern.

Ohne Angst neue Dinge zu lernen, sich immer wieder neu zu erfahren und zu entfalten birgt eine große Kraft und Lebensfreude.

^ nach oben


Wer kann von einer Lernberatung profitieren?

Die Lernberatung ist gleichermaßen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geeignet.

Durch den Muskeltest am Klienten ist jede Balance einzigartig und individuell auf den Klienten abgestimmt. Auch die Dauer und die Art der Balance ergeben sich durch den Muskeltest, wodurch sich der Verlauf jeder Lernberatung immer direkt am Klienten orientiert.

^ nach oben


Wie zeigen sich Lernprobleme bei Kindern?

Probleme und Schwächen bei Schul- und Lern-Themen können sich bei Kindern und Jugendlichen z. B. zeigen durch

  • ständigen Stress mit den Hausaufgaben
  • mühsames Üben mit wenig Fortschritten
  • fehlende Konzentration / Aufmerksamkeit
  • Angst vor Klassenarbeiten
  • Widerwillen, zur Schule zu gehen
  • Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben oder Rechnen
  • Lese-/ Rechtschreibschwäche
  • Rechenschwäche
  • Blockaden beim Lernen:"Brett vorm Kopf"
  • Versagensängste
  • allgemeine Unausgeglichenheit
  • Kontaktprobleme / Außenseitergefühle
  • Ängstlichkeit
  • Aggressivität
  • Minderwertigkeitsprobleme und fehlendes Selbstbewusstsein

^ nach oben


Was können Sie als Eltern tun?

Wenn bei Ihrem Kind in der Schule oder mit Lern-Themen Probleme auftauchen, versuchen Sie vielleicht zunächst, diese zu lösen, indem Sie mit Ihrem Kind mehr üben oder ihm Nachhilfe anbieten.

Falls sich die Situation trotzdem nicht verbessert, kann das ein Hinweis sein, dass die eigentliche Ursache für das Problem emotionaler Stress ist.

In diesem Fall kann es sehr hilfreich sein, Ihr Kind dabei zu unterstützen, den mit dem Lern-Thema verbundenen emotionalen Stress abzubauen. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine davon ist der emotionale Stressabbau und die Lernberatung in der begleitenden Kinesiologie.

^ nach oben


Wie zeigen sich Lernprobleme bei Erwachsenen?

Viele Erwachsene haben letztlich sehr ähnliche Lernprobleme wie Kinder, nur mit dem entscheidenden Unterschied, dass sie diese Probleme oft schon seit der Kindheit oder Jugend mit sich herumschleppen.

Die Themen können z.B. sein:

  • Probleme mit neuen Aufgaben im Beruf
  • Angst vor und Probleme während einer Fortbildung
  • Lernprobleme, Stress mit Lern-Themen
  • Lese-, Rechen- oder Rechtschreibschwäche
  • Prüfungsstress / Prüfungsangst
  • Konzentrationsschwäche, Aufmerksamkeitsstörungen
  • Leistungsdruck / Überforderung
  • Erinnerungsprobleme
  • Ängstlichkeit, Ängste, Traumata, Phobien, Versagensängste
  • Widerwillen, zur Arbeit zu gehen
  • allgemeine Unausgeglichenheit
  • Minderwertigkeitsprobleme und fehlendes Selbstbewusstsein
  • Kontaktprobleme

Wenn Erwachsene Probleme mit Lern-Themen haben, denken sie oft, dass es sowieso keine Möglichkeit der Verbesserung (mehr) gibt. Das ist ein Irrtum. Auch bei Erwachsenen bewirkt der Abbau von emotionalem Stress die Auflösung von Blockaden. Selbst wenn man ein Problem mitunter schon viele Jahre mit sich herumgetragen hat, kann nach Abbau des ursächlichen Stresses eine deutlich Veränderung, Verbesserung oder Lösung des Problems erfolgen.

^ nach oben


Wie kann die begleitende Kinesiologie bei Lern-Themen helfen?

Davon ausgehend, dass sehr viele Lern-Probleme ihre Ursache in emotionalem Stress haben, geht es also darum, diesen Stress sanft abzubauen. Dies gilt gleichermaßen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Die begleitende Kinesiologie bietet Ihnen ein großes Spektrum von sogenannten Ablösetechniken, mit deren Hilfe, emotionaler Stress abgebaut werden kann. Mit Hilfe des sogenannten Muskeltests erhalten Sie eine Möglichkeit, wieder direkten Zugang zu dem Wissen zu erhalten, was Sie belastet und was Ihnen hilft, um diese Belastung abzubauen.

Eine Lernberatung kann helfen,

  • Ängste abzubauen
  • effektives Lernen (wieder) möglich zu machen
  • Stress mit dem Lernen abzubauen und Spass am Lernen zu haben
  • die eigenen Stärken wieder besser zu erkennen
  • das Selbstwertgefühl und das Selbstbewusstsein zu stärken
  • Lese-, Rechtschreib- und Rechenprobleme zu lösen
  • emotionalen Stress und Blockaden abzubauen
  • alte Gefühls-, Verhaltens- und Denkmuster zu verlassen
  • Konzentration, Aufmerksamkeit und Merkfähigkeitzu steigern
  • Probleme und Schwächen bei Lern-Themen zu verstehen und neue Lösungswege zu finden

 

^ nach oben


Was kann ich für Sie tun?

In der Lernberatung nutze ich ganzheitliche Methoden, größtenteils aus der begleitenden Kinesiologie.
Alle von mir verwandten Methoden sind sehr behutsam und sanft und achten die persönliche Situation des betroffenen Menschen.

Die Lernberatung unterstützt dabei, Lernblockaden zu lösen und den mit dem individuellen Lernproblem verbundenen emotionalen Stress abzubauen.
Damit wird stressfreies und leichtes Lernen (wieder) möglich.
Im Rahmen einer sogenannten Balance finden wir gemeinsam die richtige individuelle Vorgehensweise.

Die begleitende kinesiologische Beratung ist eine individuelle Prozessbegleitung. Daher hängen Länge und Anzahl der Einzelberatungen individuell von der Person und ihrem jeweiligen Problem ab.
Häufig kann sich eine Verbesserung oder Lösung eines Themas innerhalb von 3-4 Balancen einstellen. Es können aber auch deutlich mehr Termine erforderlich sein, wenn die Probleme oder Belastungen tiefer sitzen, vielschichtiger sind und / oder schon lange andauern.

^ nach oben




Was kann die Lernberatung nicht?

Die von mir durchgeführte begleitende kinesiologische Beratung und Balance kann keine physischen oder psychischen Krankheiten oder Krankheitssymptome diagnostizieren oder heilen. Diese Arbeit ist Ärzten, Heilpraktikern und Therapeuten vorbehalten!

Die Balance ersetzt keine medizinische, heilkundliche oder therapeutische Behandlung! Sie kann diese aber positiv unterstützen.

Meine Arbeit ist ausschließlich eine Hilfe zum Abbau von emotionalem Stress und zur Lösung von emotionalen oder energetischen Blockaden.

Jeder Klient übernimmt selbst die Verantwortung, die Möglichkeiten der Balance zu seinem eigenen Besten und für positive Veränderungen zu nutzen !

^ nach oben